Alle Buchrezensionen,  Dystopie

Gelobtes Land GLOOVE von Christine Heimannsberg – Buchrezension

Gelobtes Land – GLOOVE“ von Christine Heimannsberg

Nova MD Verlag – 2019 – Dystopie – 2 Band einer Reihe – Taschenbuch – 372 Seiten – 13,95 €

💜💜💜💜💜

Nachdem ich den ersten Band – HOOP – der „Gelobte Land“ Trilogie beendet hatte konnte ich es kaum erwarten das der 2te Band bei mir einzieht. Das Cover ist wieder sehr schön und schlicht gehalten und der Klappentext macht neugierig auf die „Neue Welt“.

Worum es in der Geschichte geht:

Lore, Sim, Jame und Jul haben es geschafft, nach all den Strapazen sind sie im „Gelobten Land“ angekommen. Während es Lore + Jame leicht fällt sich nach für nach in den neuen Lebensumständen zurecht zu finden, haben Sim und Jul so ihre bedenken.

Alles scheint perfekt zu sein, viel zu perfekt, um wahr zu sein. Und der Haken am perfekten neuen Leben lässt auch nicht lange auf sich warten. Jame gerät in eine Situation, die die „Neuländer“ nicht dulden und wird von Lore und den anderen separiert, um „gereinigt zu werden.

Der Anführer der „Neuen Welt“ – Maklaren- hat eigene Ansichten darüber wie familiäre Strukturen zu funktionieren haben und stößt bei Jul damit auf Widerstand, er schließt sich einer Bewegung an, die versucht sich dagegen zu wehren.

Lore ist hin und hergerissen zwischen ihren Freunden und der „Neuen Welt“,. Sie will für alle nur das Beste. Doch auch sie muss sich bald die Frage stellen Was ist das Beste und ist wirklich alles so perfekt wie es den Anschein nimmt?

Meine Meinung:

GLOOVE hat mir wieder sehr gut gefallen, es war fesselnd, spannend und emotional ergreifend. Die Protagonisten waren greifbar und echt und ihre Schicksale haben mich berührt. Ich mag Christine Heimannsbergs Schreibstil sehr, auch dieser Band liest sich flott und besonders die Gefühle wurden fantastisch transportiert. Es kam deutlich an mit welchen Schwierigkeiten + Konditionierungen Lore und ihre Freunde zu kämpfen haben und wie viel Hoffnung Lore in dieses neue Leben hat.

Die Kapitel von Kasper + Sisdal fand ich sehr gut eingebaut, so konnte ich mir ein gutes Bild davon machen was in der „Neuen Welt „ schief läuft und wie die Menschen sich damit fühlen.

Ganz klare Leseempfehlung.

Weitere Meinungen:
Mit der Fortsetzung, die ich auch sehr gelungen finde, hat die Autorin wieder einmal einen aktuellen, realistischen, sehr interessanten und spannenden Zukunftsroman geschrieben, welcher eine auf den ersten Blick erstrebenswerte Gesellschaftsordnung zeigt, jedoch allmählich immer mehr eine furchtbare Wahrheit offenlegt.”

 

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.